warning icon
X

STADION DER TRÄUME

Das elfte Stadion der UEFA EURO 2024™:

Das Stadion der Träume

Im Mai 2024 öffnet das Stadion der Träume vor dem Musiktheater im Revier Gelsenkirchen: außen als Kunstwerk, innen als künstlerisches Zukunftslaboratorium für Jugendliche.

Das Stadion ist ein aufblasbarer Raum, ein „Volumen“ des Künstlers Hans-Walter Müller. Es ist Spielort eines Turniers mit neuen und innovativen Experimenten, das rund 120 junge Menschen zwischen 12 und 20 Jahren austragen. Als Projekt der kulturellen Bildung des Referats Kultur geht dem Turnier ein intensiver Austausch voraus, in dem Kinder und Jugendliche mit professioneller künstlerischer Unterstützung ihre Träume erforschen: ihre Hoffnungen und Ziele ebenso wie ihren Umgang mit gescheiterten oder gelungenen Träumen. Dabei nutzen sie künstlerische Mittel: Musik, Literatur, Tanz, Film, Fotografie, Kunst und Theater. So arbeiten junge Menschen unter der künstlerischen Leitung von Alma Gildenast zusammen mit Künstlerinnen und Künstlern und städtischen und freien Akteuren wie dem Musiktheater im Revier, dem Kinder- und Jugendtheater Consol Theater, der Kunstschule, Schulen und Jugendeinrichtungen. Insgesamt gibt es so ein Angebot für rund 700 Kinder und Jugendliche. Kreative und kulturelle Angebote an den spielfreien Tagen (an Tagen, an denen kein Workshop des Turnier stattfindet) ermöglichen den Besuch des "Volumen" für interessierte Bürgerinnen und Bürger.

Nach dem Turnier wird das Stadion der Träume zum Museum mit einer virtuellen Ausstellung, das zu Führungen besucht werden kann (Anmeldungen ab Ende April möglich). 

Botschafterin für das Stadion der Träume in Gelsenkirchen ist Weltmeisterin Steffi Jones.

Gefördert von der Stiftung Fußball und Kultur EURO 2024 mit Mitteln des Bundes.

Hintergrundbild runde Form Alternativtext

Ein "Volumen" als Spielort

Das Kunstwerk von Hans-Walter Müller

Von außen betrachtet ist das Stadion der Träume ein "Volumen" von Hans-Walter Müller. Der 88-jährige Künstler und Architekt beschäftigt sich seit den 1960er-Jahren mit aufblasbaren Strukturen.

Das "Volumen" des Stadions der Träume ist Austragungsort des Turniers und wird im Anschluss zum Museum für die Träume der Jugendlichen. Es wird für Gelsenkirchen zu diesem Anlass angefertigt. Dabei fließen der Standort am Musiktheater im Revier sowie der Austausch mit den Jugendlichen in die Ideen ein.

Ein Projekt des Referats Kultur der Stadt Gelsenkirchen | Künstlerische Leitung: Alma Gildenast | Fotos: Anika Schmidt | Grafik: Janina Behlert

© 1998-2023 UEFA. ALL RIGHTS RESERVED.

DER NAME UEFA, DAS UEFA-LOGO UND ALLE MARKEN VON UEFA-WETTBEWERBEN SIND GESCHÜTZTE MARKEN UND/ODER VON DER UEFA URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT. SIE DÜRFEN NICHT FÜR KOMMERZIELLE ZWECKE VERWENDET WERDEN. MIT DER VERWENDUNG VON UEFA.COM ERKLÄREN SIE SICH MIT DEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN UND DER DATENSCHUTZPOLITIK FÜR DIE WEBSITE EINVERSTANDEN.

Hintergrundbild Footer UEFA-Linie